08
Jan

Außerirdisches Leben – Aliens unter uns?

Veröffentlicht von am
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 5751
  • Drucken

Aliens unter uns? Tempel der Wahrheit"Die US-Regierung hat keinen Beweis für Leben außerhalb unseres Planeten oder dafür, dass außerirdische Wesen irgendein Mitglied der menschlichen Rasse kontaktiert oder angesprochen haben" (Phil Larson vom Wissenschaftsdienst des Weißen Hauses). Mit dieser Erklärung ging das Weiße Haus an die Presse, nachdem Präsident Obama von 12.000 Menschen im Rahmen einer Online-Petition aufgefordert worden war, formell anzuerkennen, dass der US-Regierung Erkenntnisse über Außerirdische vorlägen. Na, dann wollen wir doch mal mit unserem radiästhetischen Instrument nachforschen, ob das Weiße Haus auch wirklich die Wahrheit von sich gegeben hat.

 

Bevor wir so richtig in medias res gehen, müssen wir klären, was unter „außerirdischem Leben“ zu verstehen ist. Sehen wir uns hierzu die Definition in Wikipedia an:

„Als außerirdisches Leben werden Lebensformen bezeichnet, deren Ursprung und natürlicher Lebensraum nicht auf der Erde ist. Der Begriff deckt alle möglicherweise existierenden Arten und bekannten Erscheinungsformen von Leben nichtirdischer Herkunft ab, von einfachsten biologischen Systemen (z. B. Mikrosphären, Prionen, Viren und Prokaryoten) über pflanzliches Leben bis hin zu komplexen intelligenten Lebensformen und anderen Entitäten (z. B. künstliche Intelligenzen). Ein außerirdisches Wesen wird auch kurz Außerirdischer oder nach der engl. Bezeichnung Alien ('Fremdling') genannt. Das Adjektiv außerirdisch ist gleichbedeutend mit dem Fremdwort extraterrestrisch.“

Gemäß dieser Definition sollten wir auch bei unserer Fragestellung zwischen einfachen biologischen Erscheinungsformen und komplexen intelligenten Lebensformen unterscheiden.

Frage: Hat die amerikanische Regierung Beweise für extraterrestrische einfache biologische Erscheinungsformen wie Mikrosphären, Prionen, Viren oder Prokaryoten? LOB

Ein Wissenschaftler der US-Raumfahrtbehörde NASA will Spuren außerirdischen Lebens auf einem Meteoriten entdeckt haben. Der Astrobiologe Richard Hoover veröffentlichte in dem US-Magazin "Journal of Cosmology" Bilder, die Würmern ähnelnde kleine Kreaturen zeigen. Der Wissenschaftler hatte dafür Fragmente verschiedener Meteoriten, die Wasser und organische Materien einschließen können, in Scheiben geschnitten und diese unter dem Mikroskop untersucht. Dabei fand Hoover Spuren, die wie Bakterien aussehen. Er bezeichnete diese als "autochtone Fossilien". Seiner Ansicht nach stammen sie aus dem All und gelangten nicht erst auf den Meteoriten, nachdem dieser auf der Erde eingeschlagen war. Dies scheine zu beweisen, "dass es überall Leben gibt und dass das Leben auf der Erde von anderen Planeten stammen könnte", schreibt Hoover.

Frage: Ist es die Wahrheit, dass der Astrobiologe Richard Hoover außerirdisches Leben auf einem Meteorit entdeckt hat? SUPERLOB   und die amerikanische Regierung weiß nichts davon? Wahrscheinlich handelt es sich um einen internen Kommunikationsfehler…

Uns interessieren außerirdische Viren, Bakterien und Würmer natürlich sehr, aber wir möchten doch vordringlich wissen, ob es denn komplexe intelligente Lebensformen außerhalb der Erde gibt und ob diese Wesen unser Erde vielleicht sogar schon besucht haben.

Frage: Hat die amerikanische Regierung Beweise für außerirdische intelligente Lebensformen oder andere Entitäten? SUPERLOB  

Da scheint uns die amerikanische Regierung doch glatt ein Lüge unterjubeln zu wollen. Auch viele Wissenschaftler sind zu dem Schluss gekommen, dass es unter den Billionen Sternen im Universum einen Planeten geben muss, der ähnlich wie die Erde Leben beherberge. Die Wahrscheinlichkeit scheint also nicht all zu gering zu sein….

Frage: Gibt es im Universum künstliche Intelligenzen?   NEIN

Frage: Gibt es nicht-menschliche intelligente extraterrestrische Lebewesen im Universum? SUPERLOB

Frage: Entspricht es der Wahrheit, dass verschiedene humanoide, also menschenähnliche Rassen im Universum leben? LOB

In den Vedischen Schriften steht geschrieben, es gäbe ungefähr 400.000 verschiedene humanoide Rassen im Universum. Entspricht diese Aussage der Wahrheit?   SUPERLOB

Es gibt sie also doch, die E.T.’s, die Alf’s und die Marsmännchen. Ganze 400.000 verschiedene menschenähnliche Rassen beherbergt unser gigantisches Universum. Das ist - verständlicher Weise - sehr schwer zu verdauen, stößt an die Grenzen unserer Vorstellungskraft und unserer Akzeptanz. Doch warum sollten wir Erdenmenschen die einzig intelligente Lebensform in einem Universum von vielen Milliarden Planeten sein? Wie weit sind wir mit unserer bisherigen Raumfahrt vorgedrungen? Doch nur zu einigen wenigen Planeten, die einen Katzensprung von der Erde entfernt sind. Den großen Rest kennen wir doch überhaupt nicht. Doch trotzdem sind wir felsenfest der Auffassung „alleine“ im All zu sein, noch dazu „als die Krone der Schöpfung“, einer „superintelligenten Rasse“, die sich zu allem Überfluss auch noch selbst bekämpft.

 

Wie sehen außerirdische intelligente Lebewesen wohl aus?Alien - Tempel der Wahrheit

Frage: Sind außerirdische komplexe intelligente Lebewesen ausschließlich humanoider Natur? NEIN

Im gesamten Universum gibt es, den Vedischen Schriften entsprechend, 8.400.000 verschiedene Lebensformen. Unter Lebensform wird eine Gattung wie beispielsweise die Gattung der „Fische“ verstanden. In der genannten Zahl sind die Unterarten dieser Lebensform (Thunfisch, Haie, Forellen etc.) nicht inbegriffen! Von diesen 8.400.000 Lebensformen entfallen 400.000 auf humanoide Wesen. Neben dem Erdenmenschen existieren also noch weitere 399.000 Gattungen, die uns sehr ähnlich sind. Entspricht diese Ausführung der Wahrheit? JA

Frage: Sind alle außerirdischen komplexen intelligenten Lebewesen grobstofflicher Natur? NEIN

Jetzt wird es noch komplizierter und unglaublicher! Denn, das was das menschliche Auge sehen oder das menschliche Ohr hören kann, ist nur ein Teil dessen, was wirklich existiert. So wie das menschliche Auge kein polarisiertes Licht sehen kann wie etwa Bienen, oder keine Strahlen (UV-Strahlen beispielsweise), so kann es auch feinstoffliche Schwingungen nicht erkennen. Unser Universum besteht jedoch nicht nur aus grobstofflicher Materie, sondern aus 7 Lichtdimensionen (Gott zugewandt) und 7 Dunkeldimensionen (von Gott abgewandt). Die 1. Lichtdimension, welche die Erde und alle für uns sichtbaren Planeten angehören, weist die niedrigste Schwingung auf, die 7. Ebene die höchste Schwingung. Die 7. Ebene ist demnach die feinstofflichste aller Ebenen, unsere Dimension ist die grobstofflichste. Da das gesamte Universum dual aufgebaut ist (oben- unten, positiv –negativ, etc.), gibt es als Pandon zu jeder Lichtebene eine Dunkelwelt. Jede dieser 14 Dimensionen durchdringt das gesamte Weltall, wobei sich die einzelnen Dimensionen gegenseitig nicht beeinträchtigen. Es existieren in jeder Dimension Planeten und Lebewesen! Auch Einstein wusste bereits von der Multidimensionalität des Universums und benutzte hierfür das Wort „Multiversum“. Sind diese Ausführungen korrekt? LOB  

Zum besseren Verständnis des „Aufbaus des Universums“ bilde ich eine Skizze aus dem Buch „Auf ein Wort“ von Rudi Berner ab, das Sie übrigens in unserer Bibliothek kostenlos downloaden können.

Aufbau des Universums

 

Wenn wir im weiteren Verlauf also von Aliens sprechen, müssen wir uns darüber im Klaren sein, dass es sich um Aliens der 1. Lichtdimension handelt, denn andere außerirdische Lebewesen der anderen Dimensionen sind für uns nicht sichtbar.

Frage: Ist es möglich, dass Lebewesen zwischen den Dimensionen wechseln können? NEIN    Wir müssen uns also keine Sorgen darüber machen, von irgendwelchen widerlichen Gestalten à la „Krieg der Sterne“ anderer Dimensionen besucht zu werden.

Kleiner Exkurs:

Frage: Ist es die Wahrheit, dass nach dem Tod die Seele eines Lebewesens in eine andere Dimension wechselt? SUPERLOB    

Seien Sie sich dessen bei Ihrem jetzigen Tun und Handeln bitte bewusst, denn es ist gut möglich, dass Sie sich Ihre Seele nach dem Tod nicht mehr in einer der Lichtdimensionen sondern in einer der 7 Dunkeldimensionen wiederfindet. Zum Thema Karma und Wiedergeburt lesen Sie bitte den Beitrag „Leben nach dem Tod – Tod vor dem Leben„. Doch kommen wir wieder zurück zu unseren außerirdischen Freunden.

Frage: Können Aliens sich in die Gestalt eines Erdenmenschen verwandeln? NEIN

Frage: Ist Angela Merkel eine Außerirdische? NEIN   Ich dachte ja nur…

Frage: Ist die Erscheinungsform der außerirdischen Humanoiden dem Erdenmenschen ähnlich? JA    Wir wissen natürlich nicht, was Gott unter "ähnlich" versteht (6 Finger, 3 Augen?)

Man könnte eventuell auf die Idee kommen, dass Erdenmenschen und außerirdische Humanoide eventuell voneinander abstammen könnten.

Frage: Stammt der Erdenmensch von einer extraterrestrischen Rasse ab? NEIN

Frage: Stammt eine außerirdische Rasse vom Erdenmenschen ab? NEIN

Frage: Haben Aliens und Menschen der Erde dennoch einen gemeinsamen Ursprung? JA

Frage: Ist der Ursprung allen Lebens Gott? SUPERLOB

Kommen wir nun zu der Frage, die uns vielleicht am meisten Angst macht.

 

Haben außerirdische Lebewesen unsere Erde bereits besucht?

Forscher gehen davon aus, dass ein Besuch von Aliens auf unserer Erde fast unmöglich erscheint, denn selbst mit Lichtgeschwindigkeit fliegende Raumschiffe von weit entfernten Galaxien würde mehr als 100 Jahre - nach unserer Zeitrechnung - für einen Anflug zu unserer Erde benötigen. Einen Rückflug würden sie aus Altersgründen nicht mehr überleben.

Frage: Stellt Lichtgeschwindigkeit (ca. 300.000 km/s) die schnellste Geschwindigkeit im Universum dar? NEIN   Hoffentlich dreht sich Einstein jetzt nicht im Grabe um…

Frage: Gibt es Aliens, die nach Zeitrechnung des Menschen älter als 200 Jahre werden? JA

Frage: Entspricht es der Wahrheit, dass hochintelligente Lebewesen innerhalb ihrer jeweiligen Dimension mittels „Wurmlöcher“ (Einstein-Rosen-Brücken) oder anderer uns noch unbekannten Techniken andere Planeten besuchen können? JA

Frage: Könnte die Erde auch mit Hilfe von Raumschiffen besucht werden?   JA

So viel also zur These unserer hoch gelobten Wissenschaftler… So, nun kommt sie, die besorgniserregende Frage:

Frage: Wurde der Planet Erde bereits von außerirdischen Wesen besucht? LOB  

Frage: Handelte es sich dabei ausschließlich um menschenähnliche Lebewesen? JA

Frage: Wurde der Planet Erde ausschließlich in jüngster Zeit von Außerirdischen besucht? NEIN

Frage: Wird unser Planet bereits seit Urzeiten von Außerirdischen besucht? JA

Verschiedene historische Funde deuten daraufhin, dass die Menschheit bereits vor einigen tausend Jahren mit den Außerirdischen in Berührung gekommen sein könnte. Die Reliefabbildungen im Abydostempel in Ägypten zeigen beispielsweise technische Geräte wie Hubschrauber, die unmöglich aus der damaligen Zeit stammen konnten. Auch verschiedene Figuren aus der Maya-Zeit zeigen Lebewesen in Astronautenkostüme sowie Fluggeräte (Fotos aus: www.forsite-verlag.de).

 

Reliefabbildung im Abydostempel

Aliens Astronauten
Maya FluggeräteFrage
: Traten Erdenmenschen vor tausenden von Jahren in Kontakt mit dem Aliens? JA

Frage: Wurden die Außerirdischen damals fälschlicherweise für Götter gehalten und verehrt? SUPERLOB

Es ist durchaus nicht verwunderlich, dass man die Ankömmlinge, die „vom Himmel herabstiegen“, für Götter hielt, in einer Zeit, in der es keinerlei technische Errungenschaften wie Flugzeuge oder Spaceshuttles gab…

Frage: Wie viele verschiedene humanoide Rassen haben den Planeten Erde bis zum Jahr 2012 besucht?   Eine? NEIN   Zwei? NEIN   Drei? NEIN   Vier? NEIN   Fünf? VERTRAUE (das ist meist ein Zeichen, dass die richtige Antwort bald folgt) SECHS? SUPERLOB

Sechs verschiedene extraterrestrische humanoide Rassen haben der Erde schon einen Besuch abgestattet. Wir kennen zwar nicht den Zeitpunkt der Besuche, aber es ist schon beruhigend zu wissen, dass die Menschheit diese Besuche überlebt hat. Die Außerirdischen scheinen uns also freundlich gesinnt zu sein.

Frage: Sind alle Aliens den Menschen freundlich gesinnt? WARNUNG   Autsch!

Frage: Gibt es bei den sechs Rassen, welche die Erde besucht haben, zumindest eine Rasse, die uns feindlich gesinnt ist?   SUPERLOB

Frage: Wie viele Rassen der sechs sind uns feindlich gesinnt? Eine? JA

Frage: Hält sich die uns feindlich gesinnte Rasse derzeit (Januar 2013) auf der Erde auf? JA

Frage: Lebt diese außerirdische Rasse dauerhaft auf der Erde? NEIN

 

Woher kommt sie und was führt die dem Menschen feindlich gesinnte außerirdische Rasse im Schilde?

Beschränken wir uns bei den weiteren Fragen auf die uns feindlich gesinnte Rasse der Aliens, denn das Schicksal der Erde scheint, ohne bereits etwas vorweg nehmen zu wollen, stark geprägt zu sein von ihr. Esoterische Autoren behaupten, bei der uns feindlich gesinnten Rasse würde es sich um Echsenmenschen handeln. Entspricht dies der Wahrheit? NEIN

Frage: Handelt es sich um menschenähnliche Wesen reptiloiden Ursprungs? LOB

Diese Humanoiden reptiloiden Ursprungs werden häufig als „Annunaki“, vom Planeten „Nibiru“ stammend bezeichnet.

Frage: Gibt es einen Planeten namens „Nibiru“? NEIN

Frage: Gab es jemals einen Planeten mit dem Namen „Nibiru“? JA

Frage: Wurde „Nibiru“ zerstört? LOB

Frage: Entspricht es der Wahrheit, dass „Nibiru“ sich in unserem Sonnensystem befand? LOB

Frage: Ist es die Wahrheit, dass Teile des zerstörten Planeten Nibiru elipsenförmig um unsere Sonne kreisen? JA

Frage: Kommen diese Aliens ursprünglich vom Planeten „Nibiru“? SUPERLOB

Frage: Ist der Name „Annunaki“ für diese Rasse zutreffend?   JA

Frage: Ist es die Wahrheit, dass die Überlebenden von Nibiru auf einen anderen Planeten umgesiedelt sind? JA

Was auch immer die Ursachen gewesen sein mögen, der Planet unserer extraterrestrischen „Freunde“ wurde zerstört, eine Umsiedlung war unausweichlich. Doch welcher Planet wurde für die Annunaki als neuer Heimatplanet auserkoren? Nibiru befand sich im Sonnensystem der Erde. Da liegt es nahe, sich einen Planeten in nächster Nähe zu suchen. Zu welchem Planeten sind die Annunaki also umgesiedelt?

Erde? NEIN    Merkur? NEIN   MARS? NEIN     Jupiter? NEIN      Saturn?   NEIN    Uranus?   NEIN    Neptun? NEIN     Pluto?   LOB

Die neue Heimat der Annunaki ist also Pluto. Der Planet, der im Jahre 2006 von unserem irdischen Astronomie-Kongress zu einem „Zwergplanet“ abgestuft wurde. Hoffentlich rächt sich das nicht… Auf Pluto ist es laut Wissenschaftlern enorm kalt, man errechnete ca. minus 230 Grad Celsius. Unmögliche Lebensbedingungen für einen Menschen (Erdenmenschen) also.

Frage: Leben die Humanoiden auf Pluto - nennen wir sie „Plutoinaner“ - im Inneren von Pluto?   LOB

Frage: Könnte ein Erdenmensch ebenfalls im Inneren von Pluto leben? JA

Frage: Kann ein Plutoianer auch an der Oberfläche des Pluto überleben? JA

Frage: Können Plutoianer also der Kälte widerstehen? LOB   Auch der Hitze? NEIN   das sollten wir uns merken!

Plutoianer bzw. Annunaki scheinen extrem kälteresistent zu sein. Man sagt den reptiloiden Humanoiden auch nach, gefühlsarm und aggressiv zu sein. Entspricht dies der Wahrheit? JA Reptiloide Wesen sind Lebewesen, die Macht und Kontrolle ausüben wollen. Sie lieben Hierarchie und Sklaventum. Ist dies korrekt? JA

Frage: Ist bei diesen Aliens das ursprünglich reptiloide Aussehen noch erkennbar? NEIN

Frage: Können Plutoianer das Aussehen eines Menschen annehmen?   NEIN

Frage: Sieht diese Rasse dem Erdenmenschen ähnlich? LOB

Frage: Ist es die Wahrheit, dass Plutoianer größer sind als Menschen? JA

Frage: Ist es die Wahrheit, dass außerirdische Wesen Erden-Menschen entführen und für Versuchszwecke missbrauchen? JA

Frage: Entspricht es der Wahrheit, dass sich diese außerirdischen Humanoiden in der Frühzeit mit weiblichen Erdenmenschen gepaart haben? SUPERLOB

Frage: Gibt es demnach eine Mischrasse aus Aliens und Erdenmenschen? JA

Frage: Gehört Angela Merkel einer Mischrasse aus Mensch und Außerirdischen an? NEIN  

 

Der Adel - Die Mischrasse aus Alien und MenschWas hat es mit dieser Mischrasse auf sich?

In diverser Literatur ist zu lesen, dass sich die reptiloiden Aliens, die mit „Göttern“ verwechselt wurden, mit Erdenfrauen vergnügt hatten und auch deren Abkömmlinge als Halbgötter verehrt wurden.

Frage: Wurden die Abkömmlinge von Annunaki/Plutoianer und Erdenfrauen als Halbgötter verehrt? LOB

Frage: Ist es die Wahrheit, dass die „Halbgötter“ stets darauf bedacht waren und auch in unserer Zeit noch sind, die Lebensgefährten aus der gleichen Blutlinie auszuwählen? SUPERLOB

Frage: Entspricht es der Wahrheit, dass die Blutlinien königlicher Familien dieser Mischrasse angehören? LOB

Reptiloiden Lebewesen liegt die Eigenschaft zu Grunde, Macht und Kontrolle ausüben zu wollen. Im Beitrag „Das Kartell – Eine Welt, eine Regierung?“ haben wir bereits erfahren, dass es eine Gruppe von „Menschen“ gibt, welche die Macht über den Planeten Erde ausüben möchten und hierfür alle Fäden im Hintergrund ziehen. Diese Gruppe erinnert uns stark an eben diese Eigenschaften reptiloider Humanoiden.

Frage: Befinden sich im Kartell Menschen plutoianischer Abstammung? SUPERLOB

Frage: Sind alle Kartellmitglieder (Bush, Rockefeller, Rothschild etc.) plutoianischer Abstammung? SUPERLOB

Das Wort „Plutokratie“ (Herrschen durch Geld) ist in diesem Zusammenhang wohl nur reiner Zufall.

Frage: Stehen die Mitglieder des Kartell in Kontakt zu ihren außerirdischen Vorfahren? LOB

Frage: Ist es die Wahrheit, dass die Plutoianer das Kartell in ihrem Vorhaben unterstützen, die totale Kontrolle über die Erde zu erhalten? SUPERLOB

Frage: Steht die amerikanische Regierung in Kontakt zu den Plutoianern?   NEIN

Frage: Haben die Plutoianer einen oder mehrere Stützpunkte auf der Erde für ihre Besuche? LOB

Nachdem die Plutoianer Hitze nicht ertragen, ist davon auszugehen, dass sich ihre Stützpunkte auf der Erde in kalten Regionen, eventuell weit vom Erdenmenschen entfernt, befinden. Befindet sich ein Stützpunkt in der Antarktis? LOB In der Antarktis herrschen die kältesten Temperaturen auf der Erde. Die bisher höchste gemessene Minustemperatur lag am 21.07.1983 bei minus 89,2° Celsisus. Unter diesen Bedingungen fühlen sich die Aliens dort sicher pudelwohl.

Frage: Gibt es eine dauerhafte Präsenz der Plutoianer auf dieser Basis? JA

Frage: Befindet sich der Stützpunkt im Inneren der Erde? LOB

Es stellt sich natürlich die Frage, wozu das ganze? Was wollen die Aliens wirklich?

Frage: Verschlechtern sich die Lebensverhältnisse für die Plutoainer auf Pluto zunehmends? LOB

Frage: Möchten Plutoianer die Erde für sich erobern und auf unserem Planeten leben?   SUPERLOB

Frage: Ist dem Kartell bewusst, dass sie nur die Handlanger der Aliens sind, um die Übernahme des Planeten Erde durch die Plutoianer vorzubereiten? NEIN

Doch warum wurde die Erde nicht bereits schon früher von dieser Rasse komplett in Beschlag genommen und die Erdenmenschen komplett vernichtet? Die Technik hierzu haben sie doch bestimmt.

Frage: Zieht es diese Rasse vor unentdeckt zu bleiben? NEIN  

Frage: Werden sie von anderen humanoiden Rassen daran gehindert, die Erde kriegerisch zu erobern? SUPERLOB

Es gibt sicherlich noch viele Fragen zu klären, doch an dieser Stelle möchte ich die Befragung des spirituellen Lotes zum Thema Aliens beenden. Die nächsten Jahre auf dem Weg zur globalen Regierung durch das Kartell werden noch spannend genug. Hoffen wir, dass sich die Plutoianer nicht so schnell offen in das Geschehen einmischen. Und wenn, dann sollten wir ihnen mal so richtig einheizen, denn Hitze ertragen die Jungs nicht....

Bewerte diesen Beitrag:
Markiert in: Aliens Bewußtsein

Meist gelesen

Außerirdisches Leben – Aliens unter uns?
Kammer der Technologie und Phänomene
Rate this blog entry:
Richtig beten – Wer nicht richtig betet, erhält auch nichts!
Kammer der Spiritualität
Rate this blog entry:
AIDS – Wahrheit oder lukrative Lüge?
Kammer der Gesundheit und Ernährung
Rate this blog entry:
Heilen mit Zahlen
Kammer der Gesundheit und Ernährung
Rate this blog entry:
Lady Diana – Unfall oder Attentat?
Kammer der Zeitgeschichte
Rate this blog entry:
Go to top